GRUNDWISSEN VR IV

———— Filed under: Allgemein

Author:
Publ. 01.25.2018

GRUNDWISSEN VR – eine Artikelserie zur Aufklärung des Virtual Reality Phänomens:

WELCHE HARDWARE BENÖTIGT MAN FÜR EIN VR-ERLEBNIS?

 Der vierte Teil der Grundwissen VR – Serie beschäftigt sich mit der Frage, Welche Hardware für ein VR Erlebnis benötigt wird? Wie möglicherweise schon aus dem vorherigen Artikel ersichtlich, unterschiedet man grundsätzlich in zwei VR Headset Typen.

Die erste Variante ist teurer, dafür aber qualitativ besser. Hier wird das VR Headset mit einem Computer oder einer Spielekonsole verbunden. Vorreiter sind hierbei: Die Oculus Rift, die HTC Vive und die Sony Playstation VR (-350€ bis +830€)

Billiger, aber in seiner Qualität natürlich eingeschränkt sind die Smartphone Varianten. Hierbei wird das Smartphone in die Brillenhalterung gesteckt und als Display verwendet. Die gängigen Produkte sind: Die Samsung Gear VR oder die Google Cardboard ( -7€ bis +120€). Während die Samsung Gear VR noch aus einem festen Brillengehäuse besteht, ist die Google Cardboard aus einem Pappe-Material, welches man selbst zum VR Brillengestell zusammenfalten muss. Die Langlebigkeit dieses Modells sei natürlich in Frage gestellt aber bei einem Kostenaufwand von unter 7€ kann man das in Kauf nehmen.

Neben dem gängigen VR Headset, der VR Brille, gibt es noch unzählige VR Erweiterungen, die hauptsächlich im Gaming Bereich Anklang finden. Von Datenhandschuhen, über Geruchs-Aufsätze, bis hin zu einer Lauf-Plattform ist alles möglich. Selbstverständlich wird die schnelle Entwicklung noch einige VR Add-ons hervorbringen aber bereits jetzt steht schon fest: Hinsichtlich Absurdität und Preissegment gibt es keine Grenzen nach oben.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutube

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *